Golfschuhe Test 2022

Golfschuhe-Test

In jeder Sportart ist es für Ihr Spiel wichtig, was Sie an den Füßen haben, und beim Golf ist das nicht anders, wenn es um das Fairway geht. Wenn Sie also feststellen, dass Ihr Spiel ein wenig unter Par ist, dann ist es an der Zeit, sich um Ihr Schuhwerk zu kümmern und die besten Golfschuhe zu kaufen.

Schuhe, die speziell für das Grün entwickelt wurden, machen den Unterschied für Ihren Schwung und Ihr gesamtes Spiel aus, indem sie Ihnen die nötige Traktion und den Komfort bieten, um Ihren Platz auf der Scorekarte zu verbessern. Mit Stollen an der Außensohle, die sich in den Boden bohren, erhalten Sie den nötigen Halt für ein kraftvolleres und präziseres Spiel, und die neuesten technischen Materialien und Designs bieten Ihren Füßen garantiert ein wesentlich angenehmeres Tragegefühl.

Wenn Sie also mit Ihren alten Golfschuhe oder allgemeinen Sportschuhen auf dem Golfplatz nicht mehr zurechtkommen, ist es jetzt an der Zeit, Ihr Spiel zu verbessern. Lassen Sie sich von unserem Testbericht über die besten Golfschuhe dabei helfen, das nächste Mal, wenn Sie auf das Grün treten, Ihr Bestes zu geben.

Hier sind die 10 besten Golfschuhe Test für Sie.


Was ist das Beste Golfschuhe – Schnelle Antwort


Die Besten Herren Golfschuhe Test

1. PUMA Herren Ignite Pwradapt Caged Golfschuhe

PUMA-Herren-Ignite-Pwradapt-Caged-Golfschuhe

Die PUMA Golfschuhekommen mit einem synthetischen Obermaterial und mit synthetischen Sohlen. Damit bieten sie einen hervorragenden Tragekomfort, der durch die Schuhweite in Medium für eine große Anzahl an Trägern sichergestellt wird.

Der flache Absatz eignet sich sehr gut für das Tragen. Damit werden die Füße nicht zu sehr belastet und das Laufen verlangt nicht so viel Energie. Auch sind diese Schuhe wasserdicht, womit sie auch mit verschiedenen Wetterlagen fertigwerden. Der Kordelzug als Verschluss trägt sein eigenes dazu bei, für einen guten Komfort zu sorgen, da damit der Schuh der Größe des Fußes angepasst werden kann.

Bei der Bestellung kann zwischen vielen verschiedenen Größen und Farben gewählt werden. Der großartige Komfort und die Qualität der Schuhe haben jedoch ihren Preis, so dass man hier ein wenig tiefer in die Tasche greifen muss.

Vorteile:

  • Sehr bequem zu tragen
  • Wasserabweisend
  • Viele Farben verfügbar

Nachteile:

  • Ein wenig höherpreisig

2. adidas Herren Adipower 4orged S Golfschuh

adidas-Herren-Adipower-4orged-S-Golfschuh

Die adidas Herren Golfschuh erlauben es, den Ball bei jedem Wetter abzuschlagen. Dafür kommen sie mit dem Climastorm System, welches zugleich atmungsaktiv und wasserabweisend ist. Ob es nun heiß oder kalt ist, in diesen Schuhen sind Ihre Füße bequem aufgehoben.

Das Obermaterial besteht aus Kunstleder und das Innenmaterial aus Synthetik. Auch die Sohle ist synthetisch und verschlossen werden diese Schuhe mit einer praktischen Schnürung. Damit können sie genau dem Bedarf des Trägers angepasst werden. Die medium Schuhweite stellt dabei sicher, dass die Schuhe möglichst vielen Leuten gut passen.

Dank der Boost-Zwischensohle gibt es für jede schnelle Bewegung eine augenblickliche Dämpfung, so dass die Gelenke nicht zu sehr beansprucht werden. Die Zunge ist jedoch ein wenig zu lang geraten und kratzt ein wenig beim Tragen. Das gibt sich jedoch mit der Zeit.

Vorteile:

  • Widersteht jedem Wetter
  • Dämpft Belastungen
  • Lässt sich genau dem Bedarf des Trägers anpassen

Nachteile:

  • Die Schuhzunge ist ein wenig lang und steif, so dass sie beim Tragen etwas kratzt.

3. Skechers Herren Torque Wasserdichter Golfschuhe

Skechers-Herren-Torque-Wasserdichter-Golfschuh

Die Skechers Golfschuh sind mit einem synthetischen Obermaterial versehen. Damit sind sie weich und zugleich leicht genug für ein angenehmes Tragen. Die GOGA MAX Einlegesohle dämpft sehr gut jede Belastung, was den Komfort noch verbessert.

Mit Softspikes versehen, die ausgetauscht werden können, gibt es eine ausreichende Traktion. Dabei hilft auch die gekonnt geformte Bodenplatte aus Gummi. Der H2GO Shield hält Wasser ab, so dass sich auch bei schlechten Bedingungen noch immer gut spielen lässt. Abgerundet wird das Ganze durch den flachen Absatz und die mittlere Schuhweite. Damit sind diese Schuhe für eine Reihe von Trägern genau richtig.

Preislich stellen diese Schuhe keine Herausforderung dar. Dafür muss jedoch bei der Nutzung einige Abstriche gemacht werden. Besonders im Sommer sind sie für ein angenehmes Tragen dann doch mit der Zeit ein wenig zu warm.

Vorteile:

  • Gelungener Preis
  • Wasserdicht
  • Gute Traktion

Nachteile:

  • Werden im Sommer recht warm

Die Besten Damen Golfschuhe Test

4. adidas Tech Response für Damen Golfschuhe

adidas-Tech-Response-für-Damen-Golfschuh

Mit adidas Damen Golfschuh macht Sie beim Spielen eine richtig gute Figur. Dabei hilft die Schuhweite Schmal für einen guten Sitz. Der flache Absatz erleichtert das Laufen auch bei längeren Strecken. Das Obermaterial ist als Netz gearbeitet, welches Atmungsaktiv ist und dem Schuh eine gute Passform verleiht. Das macht besonders im Sommer das Tragen sehr angenehm.

Der Kordelzug als Verschluss erlaubt es, den Schuh individuell anzupassen. Die synthetische Sole gibt eine exzellente Stabilität und Traktion. Die Innensohle wiederum sorgt für die passende Dämpfung. Auf diese Weise wird jede zu hohe Belastung gekonnt vermieden.

Insgesamt sind diese Schuhe sehr leicht, was das Laufen darin auch für eine längere Zeit problemlos möglich macht. Besonders gut ist, dass der Preis sich durchaus in Grenzen hält. Auf nassem Rasen ist jedoch Vorsicht geboten. Bei längerem Tragen kann Feuchtigkeit eindringen.

Vorteile:

  • Sehr stabil beim Laufen
  • Atmungsaktiv
  • Gute Dämpfung

Nachteile:

  • Nach einiger Zeit kann Feuchtigkeit eindringen

5. Footjoy Damen Fj Flex Golfschuhe

Footjoy-Damen-Fj-Flex-Golfschuhe

Die Footjoy Golfschuhe lassen sich in verschiedenen Farben bestellen, darunter auch Rosa. Das Obermaterial ist atmungsaktive Synthetik. Das ist besonders an heißen Tagen von großem Vorteil. Der Verschluss besteht aus einem Kordelzug, so dass der Schuh genau den individuellen Bedürfnissen angepasst werden kann.

Der Absatz ist flach und die Schuhweite ist Medium. Das Material ist Textil, wobei die Sohle wiederum synthetisch ist. Damit verleiht sie eine ausreichende Stabilität, während die Innensohle für die nötige Dämpfung sorgt. Dadurch können die Schuhe auch länger getragen werden, ohne dabei zur Ermüdung zu führen. Dabei hilft es auch, dass diese Schuhe nicht sehr schwer sind.

 

Preislich bewegen sich diese Schuhe im mittleren Rahmen. Dabei muss jedoch unbedingt beachtet werden, dass der Hersteller selbst darauf hinweist, dass sie nicht wasserfest sind. Das heißt, bei schlechtem Wetter gibt es ganz schnell nasse Füße.

Vorteile:

  • Bequem zu tragen
  • Nicht zu teuer
  • Stabil mit guter Dämpfung

Nachteile:

  • Nicht wasserfest

6. Under Armour Damen Golfschuhe

Under-Armour-Damen-Golfschuhe

Die Under Armour Golfschuhe sind schnittig und zugleich leicht. Damit lassen sie sich problemlos auch längere Zeit tragen. Auch sind sie atmungsaktiv, was besonders an warmen Tagen sehr angenehm ist. Wenn das Wetter jedoch umschlägt, hilft die Never-Wet-Behandlung. Diese verhindert das Eindringen von Wasser, so dass die Füße immer trocken bleiben.

Das Obermaterial besteht aus weichem Kunstleder, das für den nötigen Komfort sorgt. Das synthetische Innenmaterial bringt dafür noch das passende, softe Gefühl. Die Sohle wiederum besteht aus Gummi für eine gute Traktion und für das Abweisen von Wasser. Der flache Absatz erleichtert das Laufen und Spielen.

Die schmale Schuhweite passt sehr gut für die Dame. Besonders gut ist jedoch, dass dieses gelungene Paket, welches atmungsaktiv, wasserabweisend und sehr bequem ist, nicht einmal viel kostet. Preislich befindet es sich eindeutig im niedrigeren Bereich, wodurch die Schuhe jedoch schnell ausverkauft sind.

Vorteile:

  • Guter Preis
  • Sehr bequem
  • Atmungsaktiv und wasserabweisend

Nachteile:

  • Schnell ausverkauft

Dinge, die vor dem Kauf von Golfschuhe zu beachten sind

Unabhängig von Ihrem Budget gibt es einige wichtige Eigenschaften, auf die Sie bei Ihren neuen Golfschuhen achten sollten:

Material – Das Material sollte haltbar, bequem und wasserdicht sein. Die beliebtesten Materialien sind Leder, wasserdichte Stoffe und Synthetik. Ein Obermaterial aus Leder ist dank seiner Passform und Flexibilität sowie seiner Atmungsaktivität eine gute Wahl. Die hochwertigeren Golfschuhe aus Leder sind auch wasserabweisend und eignen sich daher für das ganze Jahr. Für eine bessere Wasserdichtigkeit sollten Sie nach behandelten Materialien Ausschau halten, die Ihre Füße auch bei kaltem Wetter angenehm warm halten. Synthetische Materialien können eine billigere Alternative sein und bieten ein gutes Leistungsniveau, sind aber leichter und weniger atmungsaktiv.

Halt – bei der Bewegung, die Ihre Füße beim Schwung ausführen müssen, ist der Halt in Ihrem Schuh unerlässlich, damit Sie das Beste aus Ihrem Spiel herausholen können. Achten Sie bei der Wahl Ihres perfekten Golfschuhs darauf, wie viel Halt er bietet und wie flexibel er im Zehenbereich und in der Sohle ist, um Sie sicher durch Ihren Schlag zu begleiten.

Stabilität – Ihre Füße sollten sich beim Golfspiel bewegen können, daher brauchen Sie das richtige Maß an Stabilität, ohne zu sehr eingeschränkt zu werden. Viele Golfturnschuhe verfügen über eingebaute „Stabilisatoren“ an der Seite des Fußgewölbes, um zu verhindern, dass Ihre Füße zu weit abrutschen.

Komfort – wenn Sie sich nicht gerade auf Ihren Schwung und Ihren Schlag konzentrieren, legen Sie im Laufe eines durchschnittlichen Golfspiels einige Strecken zurück. Während die Leistung Ihres Schuhs während des Spiels entscheidend ist, müssen Sie auch auf den Komfort achten, wenn Sie zwischen den einzelnen Löchern laufen. Achten Sie auf Dämpfung und Atmungsaktivität – gepolsterte Einlegesohlen oder Einlegesohlen aus Memory Foam sind ein echter Bonus, der das zusätzliche Geld wert ist.

Grip – Sie müssen sich mit Ihren Füßen sicher fühlen, daher ist es von entscheidender Bedeutung, wie gut Ihre Golfschuhe Ihnen auf dem Platz Halt und Stabilität geben. Golfschuhe sollten über eine Methode verfügen, um Sie auf dem Fairway zu halten, sei es mit Stollen oder Spikes (die Sie ersetzen können, wenn sie abgenutzt sind) oder mit gerippten Außensohlen, die den spikeähnlichen Halt widerspiegeln, ohne dass Sie sie wechseln müssen. Golfschuhe mit Spikes bieten bei den meisten Witterungsbedingungen hervorragenden Halt und Traktion. Bei Golfschuhen ohne Spikes müssen Sie die Stollen nicht ständig auswechseln, haben aber etwas weniger Halt, vor allem bei nassem Wetter, sind aber eine gute Wahl für das tägliche Spiel, da Sie vom Golfplatz zur Bar im Clubhaus gehen können, ohne Ihr Schuhwerk wechseln zu müssen.

Größe – Die Größe spielt eine Rolle, und die richtige Passform Ihrer neuen Golfschuhe ist für ein komfortables Spiel unerlässlich. Da ein typisches Amateurspiel 4-5 Stunden dauert, müssen Sie sicher auf Ihren Füßen stehen, also achten Sie auf die richtige Passform.

Schnürsystem – Schnürsenkel sind wichtig, da sie Ihre Füße sicher und stabil halten. Traditionelle Schnürsenkel sind immer noch am weitesten verbreitet, aber Sie können auch das schnellere Hakensystem (wie bei Skischuhen) oder sogar Klettverschluss wählen. Es gibt auch mechanische Schnürsysteme, die verhindern, dass sich die Schnürsenkel während eines entscheidenden Spiels lockern.

Preis – Sie bekommen zwar größtenteils das, wofür Sie bezahlen, aber wir sind auch der Meinung, dass Sie nicht die Bank sprengen müssen, um das perfekte Paar Golfschuhe zu bekommen. Alle Schuhe auf unserer Liste der besten Golfschuhe wurden nach dem Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet, wenn es um Leistung, Haltbarkeit und Qualität geht, vom Einstiegsmodell bis zum High-End-Modell.

Marke – Stil ist auf dem Golfplatz wichtig, deshalb haben wir die Golfschuhmarken ausgewählt, die Leistung bieten und dabei noch gut aussehen. Der Ruf zählt genauso viel wie Ihr Golfergebnis, also haben wir die alten Hasen unter den Marken mit einigen der neueren Modelle gemischt.

Bewertungen – nichts geht über die Erfahrung aus erster Hand. Deshalb haben wir die neuesten Bewertungen und das Feedback von Nutzern ausgewertet, um sicherzustellen, dass unsere Top-Golfschuhe auch wirklich den Anforderungen gerecht werden.


Golf Spikes

Golfschuh

Gute Bodenhaftung und ein stabiler Fuß sind der Schlüssel zu einem effektiven Golfschwung, daher brauchen Sie eine Möglichkeit, Ihre Füße während des Spiels zu „verankern“. Golfspikes oder Stollen werden an der Sohle Ihres Golfschuhs befestigt, um Ihnen den nötigen Halt zu geben, und sind entweder aus Metall oder Kunststoff.

Metallspikes – nicht mehr so weit verbreitet wie früher, sind Metallspikes bei den Tour-Profis immer noch beliebt. Metallspikes sind länger und schärfer als Kunststoffspikes und bieten mehr Traktion auf dem Platz, können aber auf härterem Boden unangenehm zu tragen sein. Außerdem haben sie den Ruf, den Platz zu zerstören, indem sie das Grün und das Fairway aufreißen.

Kunststoffspikes – die beliebtesten Spikes auf Golfplätzen. Sie sind leichter als Metallspikes und dank der breiteren Spikes, die das Gewicht des Spielers verteilen, reißen sie das Gras nicht so schnell auf. Sie eignen sich für alle Wetterbedingungen und sind auch auf härteren Böden angenehm zu tragen und bieten eine ebenso gute Traktion wie herkömmliche Metallspikes. Außerdem schonen sie die Beine beim Laufen zwischen den Löchern und lassen sich leicht auswechseln.


Arten von Golfschuhen

Für die nötige Traktion auf dem Fairway gibt es zwei Arten von Golfschuhen, die Ihnen einen guten Halt geben:

Golfschuhe mit Spikes oder Stollen – Spike-Golfschuhe verfügen über Stollen an der Außensohle, die in der Regel aus Kunststoff bestehen und unter dem Fuß hervorstehen, um einen guten Halt auf dem Boden zu gewährleisten, vor allem, wenn Sie sich für einen Power-Schwung aufstellen. Stollenschuhe bieten in der Regel eine bessere Allround-Traktion als andere Golfschuhe, aber die Stollen nutzen sich ab und müssen ausgetauscht werden. Die größere Größe der Stollen kann auf härterem Boden auch zu einem unbequemeren Gang führen.

Golfschuhe ohne Spikes – Im Gegensatz zu Schuhen mit Spikes, bei denen die Stollen ausgewechselt werden müssen und die nicht die besten Schuhe für härtere Böden sind (oder für den Gang ins Clubhaus), haben Golfschuhe ohne Spikes eingebaute „Stollen“ in der Sohle und sind im Allgemeinen leichter und bequemer zu tragen. Die Hauptnachteile von spikeless-Schuhen sind ein leichter Verlust an Bodenhaftung im Vergleich zu Schuhen mit Stollen, vor allem bei nassem Wetter, sowie die Tatsache, dass die Stollen nicht ausgewechselt werden können, so dass es, sobald sie abgenutzt sind, Zeit für ein neues Paar Golfschuhe ist.


Häufig Gestellte Fragen

faqs

Sollten Anfänger Golfschuhe benutzen?

Für Golfanfänger sollte das Lernen oberste Priorität haben, nicht der Kauf von ausgefallenem Zubehör. Wenn Sie jedoch mit einem guten Paar Golfschuhe beginnen, die Sie daran erinnern, sich auf Ihre Ausrichtung und Ihren Schwung zu konzentrieren, werden Sie sich in kürzerer Zeit besser im Spiel zurechtfinden.

Warum sollten Sie Golfschuhe benutzen?

Ganz einfach: Golfschuhe bieten mehr Halt, Stabilität und Gleichgewicht. Dies sind drei unglaublich wichtige Faktoren, um den richtigen Kontakt zum Ball zu bekommen und so eine größere Genauigkeit und Weite bei Ihren Schlägen zu erreichen. Golfschuhe sind speziell für den Golfsport entwickelt worden und helfen Ihnen, beim Schwung fest auf dem Boden zu stehen, was Ihnen mehr Kraft und Kontrolle beim Schwingen des Schlägers verleiht.

Wenn Sie schon einmal mit gewöhnlichen Turnschuhen Golf gespielt haben, haben Sie sich dann gefragt, warum Sie keinen guten Schlag machen konnten, wenn der Ball über oder unter Ihren Füßen auf einer Schräge lag? Höchstwahrscheinlich lag es daran, dass Sie das Gleichgewicht verloren und keinen festen Halt unter Ihren Füßen hatten. Haben Sie sich jemals gefragt, warum Ihre Schläge kurz waren und nicht auf der Linie lagen? Golfschuhe sorgen für einen gleichmäßigen, soliden Schwung, der eine höhere Schwunggeschwindigkeit und einen direkteren Kontakt mit dem Ball ermöglicht, was zu mehr Weite und Genauigkeit führt.

Sind Golfschuhe wasserdicht?

Unterschätzen Sie nie, wie wichtig trockene Schuhe während des Spiels sind. Frühe Starts, nasses Gras und unvorhersehbares Wetter auf dem Golfplatz stellen Ihre Füße auf eine harte Probe, vor allem wenn Sie das ganze Jahr über spielen. Nicht alle Golfschuhe sind wasserdicht, achten Sie also auf ihre Wasserdichtigkeit. Leder ist sowohl wasserabweisend als auch atmungsaktiv, aber achten Sie bei der Wasserdichtigkeit auch auf behandelte Materialien, damit Ihre Füße bequem und trocken bleiben. Vermeiden Sie Obermaterialien aus Mesh, es sei denn, Sie spielen nur im Sommer.

Werden Golfschuhe meinen Schwung verbessern?

Wenn Sie mehr als ein Gelegenheitsspieler sind, reichen gewöhnliche Turnschuhe auf dem Golfplatz einfach nicht aus. Golfschuhe sind so konzipiert, dass sie dem Spieler Stabilität, Gleichgewicht und Flexibilität während des Golfschwungs bieten und gleichzeitig eine gute Bodenhaftung auf dem Platz ermöglichen. Golfschuhe wurden auch entwickelt, um den Fußkomfort zu verbessern, vor allem bei einem langen Spiel. Kurz gesagt, wenn Sie Ihr Spiel beherrschen wollen, brauchen Sie die richtigen Golfschuhe an Ihren Füßen.

Wie oft die Golfschuhe zu reinigen sind?

Sie sollten Ihre Golfschuhe nach jedem Spiel reinigen. Das ist ein einfacher Weg, um die Lebensdauer Ihrer Schuhe zu verlängern, das Beste aus Ihrer Investition zu machen und auf dem Golfplatz immer gut auszusehen.

Siehe auch:


Fazit

Für unseren Golfschuhe Test haben wir uns für Sie auf dem Markt umgesehen. Die besten Produkte, die wir dabei gefunden haben, sind hier in unserer Liste der Top 6 auf einen Blick zusammengefasst. Sie alle zeichnen sich durch einen guten Tragekomfort, geringes Gewicht und die Anpassungsfähigkeit an den individuellen Träger aus. Die meisten sind dabei auch noch super für die heißen Tage geeignet, denn sie sind atmungsaktiv. Oftmals sind sie auch wasserabweisend, so dass die Witterung kein Hindernis darstellt.

5/5 - (1 vote)

Schreibe einen Kommentar